Suche:   
 
Schrift ändern
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Kirche Quellendorf
RSS-Feed
 

Abschied von Gemeindepädagogin

16.09.2013

Nach 14 intensiven Jahren als Gemeindepädagogin in Quellendorf und Umgebung wurde Ivonne Sylvester im Rahmen eines Gottesdienstes gebührend verabschiedet. Junge und ältere Menschen kamen zahlreich in die Christophoruskirche, um sich bei der 41-Jährigen für ihr Engagement in der Arbeit mit Kindern und Familien in der Landgemeinde zu bedanken. Kirchenchor, Band und Jugendchor und natürlich viele Kinder gestalteten den Gottesdienst mit. Die Verabschiedung und Entpflichtung aus dem gemeindepädagogischen Dienst sowie aus dem Amt als Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern und Familien vollzog Kreisoberpfarrerin Annegret Friedrich-Berenbruch. Sie unterstrich die herausragende Leistung und hob treffend hervor: "Zwei Fundamente waren in ihr gelegt; ein fester Glaube an Gott und die unbezwingbare Liebe zu den Kindern und Jugendlichen."

Nahezu jede und jeder hatte eine Blume mitgebracht. Als Zeichen des Dankes entstand ein beachtlicher bunter Strauß. Das war ein recht emotionaler Augenblick für viele, auch für Ivonne Sylvester: "Es ist ein sehr bewegender Moment", beschrieb sie mit brüchiger Stimme ihr Inneres. "Das waren 14 schöne Jahre mit vielen schönen Begegnungen, für die ich dankbar bin." Viele gute Erinnerungen trage sie bei sich. Künftig wird sie sich als Schulbeauftragte der Landeskirche neuen Aufgaben widmen. 

Im Anschluss wurde bei Kaffee und Kuchen im Festzelt hinter dem Pfarrhaus das 14. Pfarrgartenfest gefeiert. Patrick Kleczka zeigte eine Bildpräsentation aus 14 Dienstjahren. 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Abschied von Gemeindepädagogin

Fotoserien